Möchtest du auch gerne ein richtig schön aufgeräumtes Büro haben, mit einem ordentlichen Schreibtisch und einem aufgeräumten PC? In diesem ausführlichen Blogbeitrag gebe ich dir meine bewährten Tipps und Tricks, um dein Backoffice nicht nur zu organisieren, sondern auch langfristig leichter zu gestalten. Also Backoffice leichtgemacht durch Ordnung.

Ordnung schaffen und halten: Die Herausforderung unseres Alltags

Das Schaffen von Ordnung ist eine Disziplin, aber sie aufrechtzuerhalten, stellt oft eine herausfordernde Aufgabe dar.

Warum können wir Ordnung schaffen und kämpfen oft damit, sie beizubehalten.

Die Antwort liegt in unseren tief verwurzelten Glaubenssätzen, die uns daran hindern, Ordnung als etwas Leichtes zu erleben.  

Kleine Schritte, große Veränderungen: Glaubenssätze austricksen

Wie ich es geschafft hat, uralte Glaubenssätze wie „Ich bin unordentlich“ und „Ich kann das einfach nicht“ zu überwinden. Der Schlüssel liegt in kleinen, kontinuierlichen Schritten und der Integration einfacher Alltagsroutinen:

  • Wie oft warten wir am PC darauf, dass irgendwas passiert. In der Zeit kann man noch schnell
    2 oder 3 Dinge am Schreibtisch aufräumen.
  • Immer wenn ich ne Pause mache, wenn ich alles, was gerade nichts auf meinem Schreibtisch zu suchen hat, wie die Kaffeetasse von vorgestern, und bring sie weg. Das dauert zwei Minuten, drei Minuten

Routinen im Backoffice: Langweilig, aber effektiv

Die Bedeutung von Routinen im Backoffice kann gar nicht überschätzt werden. Routinen sind nicht nur effektiv, sondern bietenauch einen entscheidenden Vorteil.

Wenn du die Dinge routiniert machst, dann kannst du sie auch schnell machen und einfach ohne darüber nachzudenken. So wie du morgens Zähne putzt, da denkst du ja auch nicht drüber nach oder überlegst dir jeden Morgen, in welcher Reihenfolge putz ich denn jetzt die Zähne? Erst der dritte oben links und dann der zweite unten rechts und dann der fünfte unten links, und am Ende weiß ich gar nicht mehr, ob ich alle geputzt habe. Da haben wir alle eine Routine und das machen wir jeden Morgen gleich. Und damit stellen wir sicher, dass wir morgens unsere Zähne geputzt haben.

Dein Backoffice kann so leicht durch Ordnung werden.

Solche einfachen, kleinen Routinen, die irgendwie in Fleisch und Blut übergehen, helfen, die größeren Dinge in Angriff zu nehmen. Mal eine Aktion zu starten, die da nicht wieder verpufft. Und so langsam, aber sicher zu einem aufgeräumten Büro mit einem aufgeräumten Schreibtisch, an dem man jederzeit arbeiten kann, ohne erstmal das Chaos zu beseitigen. An einem PC zu arbeiten, in dem man alles wieder findet, weil es eben alles ordentlich weggeräumt ist. Ja, das ist das, was wir uns wünschen.

Kleine Schritte: einfach, leicht und effektiv

Und deshalb müssen wir anfangen, in kleinen Schritten zu denken und so ist es mir letztes Jahr geglückt meinen, sag euch jetzt gar nicht wie alten, Glaubenssatz „ich bin halt eine unordentliche Person, die das nicht kann“. In „Ich bin eine ordentliche Person“ zu verwandeln. Weil ich im Alltag angefangen hab, weil ich jeden Tag die kleine Routine, bis sie routiniert war. Bis sie so routiniert war, dass ich gar nicht mehr drüber nachgedacht hab, was ich gerade tue. Ja sogar manchmal erstaunt war und mein Glas von gestern noch wegräumen wolle, und dann war es schon weg vom Schreibtisch. Solche Dinge, die dann einfach so automatisch ablaufen, die keine Überwindung kosten, die keine Kraft kosten, die keine Zeit kosten, die wir einfach machen. Mit solchen kleinen Dingen können wir Ordnung in unser Büro, Ordnung in unser Backoffice bringen. Indem wir routiniert Aufgaben erledigen, ohne darüber nachzudenken. Und das führt wirklich zum Erfolg! Wobei ich mit Erfolg nicht Perfektion meine, wie in diesem Blogartikel schon beschrieben.

Fazit

Solche Dinge, die dann einfach so automatisch ablaufen, die keine Überwindung kosten, die keine Kraft kosten, die keine Zeit kosten, die wir einfach machen. Mit solchen kleinen Dingen können wir Ordnung in unser Büro, Ordnung in unser Backoffice bringen. Indem wir routiniert Aufgaben erledigen, ohne darüber nachzudenken. Und das führt wirklich zum Erfolg!

Wenn du noch Fragen dazu oder nicht weißt, wie das für dich funktionieren kann, suche dir einen einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch aus. Da können wir herausfinden, wie ich dich unterstützen kann. Denn das Ziel ist nicht nur Ordnung, sondern eine nachhaltige Leichtigkeit im Backoffice.

Vielen Dank an blickpixel für das passende Bild.

gerne teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

80 − = 79