Wir kennen es alle – erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Aber hey, manchmal ist das unvorhergesehene Zeit-Chaos genau das, was wir brauchen.

Unvorhersehbares ist Teil des Lebens

Gestern wollte ich eigentlich ein Video aufnehmen. Stand auf dem Plan. Aber wie es manchmal so ist, ging es mir gestern nicht gut. Die Lust, vor die Kamera zu treten, war gleich null. Mein Kopf fühlte sich an wie Watte – drei Sätze wären da kaum drin gewesen. Tja, da war mein toller Zeitplan hin.

Das Unvorhersehbare hatte zugeschlagen. Krankheit, sei es bei mir, meinen Kindern oder meinem Mann, lässt sich eben nicht einplanen.

Rote Ampel oder Grünes Licht?

Schau mal genau hin – wie oft passiert es dir, dass dein Zeitplan nicht aufgeht? Es ist wie mit der roten Ampel, die uns im Gedächtnis bleibt. Die Grünen vergessen wir schnell. Also, beobachte mal ein, zwei Wochen lang, wie oft sich dein Zeitplan verändert.

Vorhersehbares und Unvorhersehbares unterscheiden

Unvorhergesehenes  passiert

Bei vielen meiner Kundinnen sehe ich, dass sie plötzlich mit Aufgaben konfrontiert werden, die sie nicht im Blick hatten. Das ist vorhersehbar. Es passiert regelmäßig, und deshalb ist es wichtig, einen Überblick über die Aufgaben zu haben. Wann ist was fällig? Plane im Voraus, um Stress und Hektik zu vermeiden.

Wie du das machst, ist egal – Kalender, digitale Planer, To-do-Listen oder Trellokarten. Wichtig ist, dass du weißt, was zu tun ist und wann es erledigt sein muss. Manche Aufgaben kommen öfter, andere seltener. Das Unvorhersehbare können wir nicht ändern, aber das Vorhersehbare können wir so planen, dass Stress vermieden wird.

Du kannst das ändern

Fühlst du dich hoffnungslos in Bezug auf dein Zeit-Chaos? Ich versichere dir, hoffnungslos ist gar nichts. Du kannst es ändern. Wenn du Hilfe brauchst, such dir einfach einen Termin für ein Gespräch aus. Zusammen schauen wir, wie du deine Aufgaben so erledigen kannst, dass der Abend mit einem „Alles erledigt, guter Tag“ endet. Ich wünsche dir viele gute Tage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− 1 = 5